PROJEKT DETAILS

Dauer

Juli 2014 bis März 2015

Funktion

Senior Service Manager SAP

Ort

Siemens Real Estate München, Deutschland

Geschäftssprache

Englisch und Deutsch

Projektziel

Neuausrichtung des Service Managements für das SAP-Verfahren der Siemens Real Estate. Neuverhandlung des Dienstleistervertrags für Betrieb und Betreuung. Prozessoptimierung entsprechend der Vorgaben von ITIL. Einführung eines neuen Tickettools.

Meilensteine

Einarbeitung in die Aufgaben des Senior Service Managers SAP;
Vertragsneuverhandlung des aktiven Dienstleistervertrags;
Design und Implementierung neuer Service Fulfilment Prozesse;
Einführung eines neuen Tickettools für die Abwicklung des Service Request und Incident Prozesses;
Übergabe der Regeltätigkeiten an einen internen Nachfolger

Projekt für Siemens AG in Kooperation mit CompuSafe Data Systems AG

Auftraggeber war die CompuSafe Data Systems AG. Projekteinsatz vor Ort beim Kunden Siemens Real Estate als Senior Service Manager SAP.
Aufgabe war es die Tätigkeiten des in Altersteilzeit gehenden Service Managers zu übernehmen und nach ITIL-Vorgaben neu zu strukturieren. Dabei musste ein lnagjähriger Dienstleistervertrag neuverhandelt und die Support Prozesse optimiert werden, um den neuen Strategieanforderungen des Kunden gerecht zu werden.
Im Rahmen der Prozessänderungen wurde ein weiteres Tickettool für die Abwicklung von Service Requests und Incidents eingeführt. Alle betroffenen Mitarbeiter (ca. 40) wurden für die Nutzung des Tools geschult und betreut.
Ab Februar wurden Schritt für Schritt sämtliche Tätigkeiten an einen neuen internen Mitarbeiter übergeben.




ERFAHRUNGEN

Zusammenarbeit in einem sehr eingeschliffenen und charakterstarken Team von hocherfahrenen SAP-Spezialisten und Akademikern.
Implementierung von Prozessverbesserungen in Prozessen, die sich über Jahrezehnte etabliert haben.
Neuausrichtung eines langjährigen Dienstleisters.

PROJEKT DETAILS

Dauer

Oktober 2014 bis Juni 2014

Funktion

Service Manager Infrastructure

Ort

Siemens IT München, Deutschland

Geschäftssprache

Englisch und Deutsch

Projektziel

Sicherstellung des Service Managements für infrastrukturelle Anforderungen des internen Kunden (Applikationsbetrieb).

Meilensteine

Übernahme von ca. 60 Kundenverträgen;
Sicherstellung der vertragskonformen monatlichen Leistungsverrechnung;
Kundenberatung bei Neuanforderungen und Optimierung bestehender Services zur Kosteneinsparung;
Projektleitung für Infrastrukturprojekte (Neuaufbau, Abbau, Tec-Refresh);
Optimierung des Vertrags- und Change Management Tools;
Strukturierung und Moderation des Teammeetings;
Entwicklung eines Management Reports

Projekt für Siemens AG in Kooperation mit CompuSafe Data Systems AG

Auftraggeber war die CompuSafe Data Systems AG. Die Position war im Service Management des Rechenzentrumsbetriebs der Siemens IT angesiedelt. Es war eine schnelle Übernahme der Vertragstätigkeiten bedingt durch Neuorganisation im Team und den Austritt eines ext. Mitarbeiters erforderlich. Ziel war ein reibungsloser Übergang der Tätigkeiten ohne Auswirkungen auf die Kunden bzw. laufende Projekte.
Zum Zeitpunkt des Projektstarts wurde das Vertrags- und das Change Management Tool abgelöst. Im Rahmen der Projektbeauftragung galt es Optimierungspotentiale zu diesen beiden neuen Lösungen im Team zu analysieren und dessen Umsetzungen voranzutreiben. Dabei wurden entsprechend des klassischen Anforderungsmanagements Kosten und Nutzen ermittelt, Freigaben erwirkt, sowie die Umsetzungspriorisierung mit der Entwicklung festgelegt.
Die Projektleitung für die Infrastrukturprojekte, die sich aus den jeweiligen Verträgen ergaben, lag ebenfalls bei dem zuständigen Service Manager.

ERFAHRUNGEN

Umgang mit einem zweistufigen Service Management - Rechenzentrumsbetrieb und Applikationsbetrieb. Weitreichender Einblick in den Rechenzentrumsbetrieb, dessen Leistungskatalog, sowie die Möglichkeiten der internen Leistungsverrechnung von IT Services. Implementierung einer Team-Leistungstransparenz für das Management.


REFERENZEN

Projekte mit CompuSafe

Projekt bei NCR